Magog Schiefer
Mitglied im Händlerbund
Magog Schiefer

Naturstein Oberflächen

Spaltrau

Schiefer werden von Hand mit einem Spaltmeißel oder vollautomatisch gespalten und bekommen so die natürliche, spaltraue Oberfläche. Im Natursteinsektor findet besonders die naturgegebene spaltraue Oberfläche als Bodenbeläge, Fassadenplatten, Fensterbänke, Küchenarbeitsplatten, etc. im Innen- und Außenbereich vielfältig Verwendung.

Geschliffen

Das Schleifen einer Oberfläche von Natursteinen gehört zu den ältesten Bearbeitungsformen. Heute wird die Oberfläche bei Schiefer mit modernen Schleifmaschinen bearbeitet. Geschliffene Steinoberflächen können im Gegenlicht Schleifspuren zeigen, die die Textur des Schiefers überlagern. Geschliffene Oberflächen haben den Vorteil, dass die Oberfläche bei Bedarf neu geschliffen werden kann. Im Innenbereich kommt geschliffener Schiefer gelegentlich zum Einsatz.

Egalisierung der Rückseite

Die Egalisierung von Schiefer als Naturstein bezieht sich auf die Vereinheitlichung der Stärke der Rückseite des Schiefers. Die Schiefer bekommen ihre gleichmäßige Dicke, dabei ist jedoch zu beachten, dass auch gewisse Stärkentoleranzen von bis zu +/- 2 mm vertretbar sind. Bei größeren Fliesen oder Platten können auch höhere Toleranzen auftreten.